BUCHTIPPS
 


TOBIAS  ROTH
Welt der Renaissance

Galliani Berlin
640 Seiten
ISBN 978-3-86971-205-5

89,00 Euro
Buch bestellen
 

Empfohlen von Jörg Dossmann


Das Buch der Bücher über Literatur, Gedankenwelt, Alltag und Geschichte der italienischen Renaissance. Nichts war undenkbar, alles erlaubt, alles wurde ausprobiert - die italienische Renaissance steht am Beginn des modernen Europa. Durch diese Kulturrevolution entstanden neue Haltungen zur Welt und zur Menschheit, die die westliche Kultur bis heute entscheidend prägen. In dem in jahrelanger Arbeit entstandenen Folioband »Welt der Renaissance« gelingt es Tobias Roth, ein großflächiges Epochenbild zu entwerfen, das die Fülle, Vitalität, Widersprüchlichkeit und Innovationskraft dieser Zeit zeigt: faszinierende Jahrhunderte des freien Denkens und des Aufbruchs, in denen Kunst und Kultur blühen und gedeihen wie nie zuvor und nie wieder danach. Was sich in dieser Schatzkammer finden lässt, bringt einen wahrlich zum Staunen: Von den grandiosen Liebesgedichten Petrarcas bis zu erotischer Lyrik von Kardinälen und Staatsoberhäuptern, von Spekulationen über den Seeweg nach Osten zu Thesen über weiße Magie, die Würde des Menschen und Überlegungen zur Gleichwertigkeit von Mann und Frau.
 


Der Autor
 

Tobias Roth, geb. 1985, ist freier Autor, Mitbegründer des Verlags Das Kulturelle Gedächtnis, Lyriker und Übersetzer. Für seine Lyrik erhielt er den Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis. Roth wurde mit einer Studie zur Lyrik und Philosophie der italienischen Renaissance promoviert.
 

Foto: © ST Weicken

Bogners Abgang

HANS  PLATZGUMER

Die Frau fürs Leben ist nicht ...

LAURA  FRÖHLICH

Der andere Mann

KATJA  KULIN

Welt der Renaissance

TOBIAS  ROTH

Klaus Sausebraus

DANIELA  DRESCHER


Anrufen

E-Mail

Anfahrt