BUCHTIPP
 



KENT  HARUF
Lied der Weite


Diogenes

384 Seiten
ISBN 978-3-257-07017-0

24,00 Euro

Buch bestellen

Empfohlen von Brigitte Meyr

 


Victoria, siebzehn und schwanger, wird von ihrer Mutter vor die Tür gesetzt. Da überredet ihre Lehrerin Maggie die Brüder McPheron, zwei alte Viehzüchter, das Mädchen bei sich aufzunehmen. Ein erst widerwilliger Akt der Güte, der das Leben von sieben Menschen in der Kleinstadt Holt in Colorado umkrempelt und verwandelt. Vom Autor des Bestsellers ›Unsere Seelen bei Nacht‹.

 


Der Autor
Kent Haruf (1943–2014) war ein amerikanischer Schriftsteller. Alle seine sechs Romane spielen in der fiktiven Kleinstadt Holt im US-Bundesstaat Colorado. Er wurde unter anderem mit dem Whiting Foundation Writers’ Award, dem Wallace Stegner Award und dem Mountains & Plains Booksellers Award (für ›Lied der Weite‹) ausgezeichnet. Sein letzter Roman, ›Unsere Seelen bei Nacht‹, wurde zum Bestseller und mit Jane Fonda und Robert Redford in den Hauptrollen verfilmt.

Kühn hat Ärger

JAN  WEILER

Koch gut durch die Woche

AGNES  PRUS

Lied der Weite

KENT  HARUF

Der Krieg der Kriege

JOHANNES  BURKHARDT

Die Totengräber

BARTH / FRIEDERICHS


Anrufen

E-Mail

Anfahrt