BUCHTIPP

 


THOMAS  PIKETTY
Kapital und Ideologie
 

C. H. Beck

1312 Seiten m. 158 Grafiken und 11 Tabellen
ISBN
978-3-406-74571-3

39,95 Euro
Buch bestellen
 

Empfohlen von Jörg Dossmann

 

Mit dem Weltbestseller "Das Kapital im 21.Jahrhundert" hat Thomas Piketty eines der wichtigsten Bücher unserer Zeit geschrieben. Jetzt legt er mit einem gewaltigen Werk nach: Kapital und Ideologie ist eine so noch niemals geschriebene Globalgeschichte der sozialen Ungleichheit und ihrer Ursachen, eine unnachsichtige Kritik der zeitgenössischen Politik und zugleich der kühne Entwurf eines neuen und gerechteren ökonomischen Systems.
Nichts steht geschrieben: Der Kapitalismus ist kein Naturgesetz. Märkte, Profite und Kapital sind von Menschen gemacht. Wie sie funktionieren, hängt von unseren Entscheidungen ab. Das ist der zentrale Gedanke des neuen Buches von Thomas Piketty.

 


Der Autor


Professor an der École des Hautes Études en Sciences Sociales. Piketty hat zuletzt als Autor des Beststellers «Das Kapital im 21. Jahrhundert» weltweite Aufmerksamkeit erlangt.

 

Foto: © Getty Images, Bart Maat

Agatha Christie. Biografie

BARBARA  SICHTERMANN

Beethoven - Akkord der Welt

MATHIAS  HENKE

Die Hälfte des Himmels

NICHOLAS  D.  KRISTOF

Die hängenden Gärten von Babylon

STEFAN  SCHWEIZER

Kapital und Ideologie

THOMAS  PIKETTY


Anrufen

E-Mail

Anfahrt