HÖRBUCHTIPP
 



JENNIFER  RYAN
Der Frauenchor von Chilbury
 

Argon Hörbuch

6 CDs Digifile, 506 Min.

ISBN 978-3-8398-1576-2

19,95  Euro

Hörbuch bestellen


Empfohlen von Annegret Lemmermann

 

England, 1940: Der Krieg hat die Insel erreicht. Als immer mehr Männer eingezogen werden, beschließt der Pfarrer von Chilbury, den Chor der Gemeinde aufzulösen. Die Frauen des Dorfes sind zutiefst enttäuscht. Was bleibt ihnen im schwierigen Kriegsalltag noch? Doch dann kommt die Musikprofessorin Primrose Trent aus London im Ort unter. Sie ist der Überzeugung, dass Musik gerade in schwierigen Zeiten unverzichtbar ist und schlägt die Gründung eines reinen Frauenchors vor. Die Idee trifft auf Skepsis. Ein Chor ganz ohne Bässe und Tenöre? Aber Primrose gibt nicht auf. Der rein weibliche Chor beginnt zu proben - und hilft den Frauen, ihre eigene Stimme zu finden.
Vier grundverschiedene Frauen und Mädchen berichten in Briefen und Tagebucheinträgen von ihrem Leben in Chilbury - Jasna Fritzi Bauer, Monika Oschek, Elena Wilms und Andrea Sawatzki leihen ihnen mit hörbarem Vergnügen ihre Stimmen. Unterstützt werden sie von Gabriele Blum, Ulrich Noethen und dem Frauenensemble Encantada.

 


Die Autorin


Jennifer Ryan wuchs in Kent, Großbritannien, auf und lebt heute mit ihrer Familie in der Nähe von Washington D.C. Sie arbeitete als Lektorin und hat mit „Der Frauenchor von Chilbury“ ihren ersten Roman vorgelegt.


 

 


Sprecherin
Die vielseitige Schauspielerin Andrea Sawatzki kam 1963 in Kochelsee/ Bayern zur Welt. Sie wurde in München an der Neuen Münchner Schauspielschule ausgebildet und hatte Engagements an verschiedenen Theatern, bevor sie in den 90er Jahren in TV- und Kinoproduktionen mitspielte. In Mehrteilern und Serien, vorwiegend Krimis, ist sie seither auf dem Bildschirm präsent. Seit 2002 ermittelt als Charlotte Sänger für den "Tatort" in Frankfurt. Für den Tatort "Herzversagen" hat sie 2005 den Grimme-Preis erhalten.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt