HÖRBUCHTIPP
 


ALEXANDER von HUMBOLDT

DDas Buch der Begegnungen
Menschen, Kulturen, Geschichten aus den amerikanischen Reisetagebüchern 

Audiobuch

3 mp3- CDs, 861 Minuten

ISBN 978-3-95862-080-3

39,95 Euro

Hörbuch bestellen

Empfohlen von Annegret Lemmermann

 

 

Für Freunde klassischer Reiseliteratur und Humboldt’scher Texte
Wagemut und Wissbegier, ein feines Beobachtungs- und Differenzierungsvermögen und vor allem die unbändige Lust an immer neuen Begegnungen machten Alexander von Humboldt vor 200 Jahren zu einem epochalen Weltentdecker.  Auf seiner Reise in die amerikanischen Tropen von 1799 bis 1804 hielt der preußische Kosmopolit eine Vielzahl Physiognomien fest und sah die Welt, wie sie vor ihm noch keiner gesehen hatte. Das »Buch der Begegnungen« versammelt die empathischsten Zeugnisse aus den »Amerikanischen Reisetagebüchern« und zeigt einen verständigen Geist ohne Berührungsängste. Überzeugt davon, dass es keine unterlegenen oder gar minderwertigen Ethnien gebe, war er seinen Zeitgenossen weit voraus. Und selbst im 21. Jahrhundert kommt Alexander von Humboldt als Anwalt einer universellen Humanität wie gerufen.


Der Autor

Alexander von Humboldt (1769-1859) war ein deutscher Naturforscher von Weltrang. Seine Forschungsreisen führten bis nach Lateinamerika, in die USA und nach Zentralasien, wo er umfassende Feldforschungen betrieb und schließlich im Austausch mit anderen internationalen Spezialisten ein wissenschaftliches Netzwerk schuf.

© Foto: Christopher Civitillo

 

Der Sprecher
Frank Arnold, Schauspieler und Rundfunksprecher, wurde in Berlin geboren. Er spricht seit vielen Jahren für die Kultursendungen ASPEKTE, ARTOUR und TTT und ist in hunderten Dokumentarfilmen als Offstimme zu hören. In seiner Tätigkeit als Sprecher beim internationalen Kulturfestival Berlin hatte er zahlreiche Lesungen mit Nobelpreisträgern und internationalen Spitzenautoren. Zu seinen bekanntesten und besten Hörbuchproduktionen zählen u. a. Ilija Trojanows Der Weltensammler, Der Doktor und das liebe Vieh von James Herriot, Ein Ehepaar erzählt einen Witz von Kurt Tucholsky und Pater James' Stirb ewig.

© Foto: Privat

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Rieger+Kranzfelder | Webmaster : H. Gailer | dermedienservice

Anrufen

E-Mail

Anfahrt