BUCHTIPPS
 



JOHANNES  BURKHARDT
Der Krieg der Kriege
Eine neue Geschichte des Dreißijährigen Krieges

Klett-Cotta

296 Seiten
ISBN 978-3-608-96176-8

25,00 Euro
Buch bestellen
Empfohlen von Jörg Dossmann

 


Der Dreißigjährige Krieg (1618–1648) war einer der katastrophalsten Kriege in der Geschichte Deutschlands. Eindringlich schildert Johannes Burkhardt das Kriegsgeschehen und gewichtet die politischen sowie konfessionellen Verwerfungen neu. Erstmals rückt er die Friedensdiplomatie in das Zentrum dieser aktuellen Deutung eines epochalen Konfliktes.

 


Der Autor


Johannes Burkhardt, geboren 1943, studierte in Tübingen Geschichte, Philosophie und Germanistik. Nach wissenschaftlicher Tätigkeit in Stuttgart, Rom, Eichstätt, Bielefeld und Bochum hatte er von 1991 bis 2008 an der Universität Augsburg den Lehrstuhl für die Geschichte der Frühen Neuzeit inne und forscht am Institut für Europäische Kulturgeschichte.

Kühn hat Ärger

JAN  WEILER

Koch gut durch die Woche

AGNES  PRUS

Lied der Weite

KENT  HARUF

Der Krieg der Kriege

JOHANNES  BURKHARDT

Die Totengräber

BARTH / FRIEDERICHS


Anrufen

E-Mail

Anfahrt