BUCHTIPPS
 


ROGER  CROWLEY
Der Fall von Akkon
Der letzte Kampf um das Heilige Land

wbg Theiss
1024 Seiten mit 32 Seiten Farbbildteil
ISBN 978-3-328-60062-6

42,00 Euro
Buch bestellen
Empfohlen von Jörg Dossmann

 

Im Frühjahr 1291 rückt eine gewaltige muslimische Streitmacht gegen die von den Kreuzrittern verteidigte Küstenstadt Akkon an. Ihre günstige Lage hatte sie von jeher zu einem wichtigen Dreh- und Angelpunkt für Handel gemacht. In der Zeit der Kreuzzüge wurde sie zu einem strategischen Landeplatz für die europäischen Ritterorden. Als sie am 18. Mai 1291 schließlich fällt, bedeutet das nicht nur eine militärische Niederlage, sondern gleichzeitig das Ende des Traums von einem christlich beherrschten Königreich Jerusalem.

Der Sachbuch-Autor Roger Crowley erzählt die wechselvolle Geschichte der Kreuzzüge bis zu ihrem blutigen Ende durch die Schlacht um Akkon. Vom Verlauf des Kampfs um die Stadt am Mittelmeer berichten christliche und muslimische Augenzeugen unterschiedlich. Roger Crowley macht aus den Quellen beider Seiten ein spannendes Ganzes die Geschichte der Kreuzzüge bis zu ihrem Ende, informativ und umfassend dargestellt. Ein Sachbuch, das Wissen vermittelt und gleichzeitig von der ersten bis zur letzten Seite fesselt der Beweis, dass Geschichtsbücher nicht trocken sein müssen!
 


Der Autor


Roger Crowley stammt aus einer Seefahrerfamilie, er wuchs zeitweise in Malta auf. Er studierte in Cambridge Englische Literatur und lebte einige Zeit in Griechenland und Istanbul. Für seine Lyrik erhielt er 1981 den Nachwuchspreis Eric Gregory Award. Crowley hat seit 2005 mehrere populär gehaltene Bücher über die Seekriege und Eroberungen europäischer Mächte in der Neuzeit verfasst. Crowley wohnt in Gloucestershire.

Foto: © Pari Dukovic

Two can keep a secret

MAREN  M. McMANUS

Willemsens Jahreszeiten

ROGER  WILLEMSEN

Dieses ganze Leben

RAFFAELLA  ROMAGNOLO

Der Fall von Akkon

ROGER  CROWÖEY

Venedig - Das Spiegelbild der Menschheit

GERHARD ROTH


Anrufen

E-Mail

Anfahrt